Klangbaum

Wenn wir an unsere Kraft glauben, werden wir jeden Tag stärker.

Klangraum in der Kindergruppe Krümelkiste

_______________________________________________________________________________________________________________________


2015 bestand zwischen dem Klangbaum und der Kindergruppe Krümelkiste ein Kooperationsvertrag. Wir trafen uns 1x wöchentlich zur musikalischen Früherziehung. Die Kinder lernten Bewegungslieder und den Umgang mit Musikinstrumenten kennen. Sie wurden mit viel Spaß an Rhythmus, Melodien und Klänge herangeführt und dabei wurden Konzentration, Ausdauer und Selbstwertgefühl geschult.

Auch wenn die Krümel erst etwas Älter als 1 Jahr waren probierten sie verschiedene Instrumente aus. Wie z.B. die Djembe, die Rassel, das Metallophon, die Rahmentrommel, den Schellenkranz und vieles mehr. Aber nicht nur bei den Musikinstrumenten hatten sie Rhythmus im Blut, auch bei den Bewegungsliedern wackelten alle Hände und Füße mit. Ganz besonders viel Spaß hatten sie bei dem Lied "Himpel und Pimpel", von Detlev Jöcker.

Einen Tag habe ich meine Klangschalen in dieses Projekt eingebracht und die Krümelkiste zu einem Ausflug in den Raum der Klänge eingeladen. Dort haben wir verschiedene Klangschalen durch das Hören, Fühlen, Wahrnehmen und auch als Musikinstrument kennengelernt. 

Alle Kinder durften die Klangschalen mit den unterschiedlichsten Schlägeln selbst anschlagen und sie auf den Händen, Füßen, Bauch und Rücken spüren. Der große Höhepunkt war natürlich das Hineinstellen in die große Beckenschale. Somit hatten die kleinen Krümel eine Ganzkörpermassage und konnten die Schwingungen über die Füße bis in die letzten Haarspitzen fühlen.

Bei dieser Musikstunde waren alle Kinder sehr entspannt. Sie hatten so viel Freude und Spaß, dass sie gar kein Ende finden und nehmen wollten. 


Hier ein paar Fotos dazu!